Home
 
Segantini und Arco
MAG Arco, Galleria Civica G. Segantini
Bis Sonntag 14. Januar 2018
Kuratorin Alessandra Tiddia, Mart
+10

Giovanni Segantini, L'ora mesta, 1892, olio su tela, collezione privata (particolare)

In Zusammenarbeit mit dem Mart Museo di arte moderna e contemporanea di Trento e Rovereto.

Die Städtische Galerie G. Segantini eröffnet einen Ausstellungsrundgang im aus dem 17. Jh. stammenden Palazzo Panni, der renoviert wurde und dessen ursprüngliche Architektur heute wieder in ganzer Pracht erstrahlt.
Ziel ist es, sich als Forschungszentrum in einem virtuellen Netzwerk zu positionieren, das aus den wichtigsten Einrichtungen, die Werke Segantinis aufbewahren, sowie Experten, die sich mit diesem Künstler beschäftigen, besteht.

Den Auftakt für die Ausstellung bildet die Segantini.map, eine interaktive Station, mittels derer weltweit alle öffentlichen Sammlungen abgerufen werden können, die Segantini-Werke besitzen. Die Besucher können auf deren Websites navigieren und sich die jeweils dort verwahrten Meisterwerke des Künstlers im Vollbildmodus anzeigen lassen.

Segantini.doc setzt sich aus einzelnen Stationen mit Multitouch-Technologie zusammen, die Instrumente und Materialien bieten, um das künstlerische Wirken Segantinis zu rekonstruieren und in den zeitgenössischen kulturellen Kontext des Künstlers einzureihen.

Rund um diese Stationen sind Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen auf Papier zu sehen, die sich auf Segantini und Künstler aus dem Trentino beziehen, die zu dessen Zeit lebten und wirkten. Dabei handelt es sich um Werke aus den Sammlungen des Mart, des MAG und der Autonomen Provinz Trient, die zusammengeführt wurden, um die Bedeutung dieses großartigen, in Arco geborenen Künstler aufzuzeigen. Im Vordergrund stehen dabei die Bestrebungen, ein Projekt umzusetzen, das das gesamte Forschungspotenzial, das in den Quellen und Dokumenten aus unterschiedlichen Archiven steckt, anhand eines Schlüsselworts zu verdeutlichen: Segantini.