Home
 
Roberto Floreani
MAG Arco, Galleria Civica G. Segantini
Bis Sonntag 10. Juni 2012
Composizioni astratte
+20

Roberto Floreani (foto di Pierluigi Faggion)

Geometrische Formen, die von der Wahrnehmung der Natur erzählen, folgen Raum um Raum und machen die Themen von Roberto Floreanis Studie (Venedig, 1956) leicht nachvollziehbar. Konzentrische kreisförmige und abgekantete Zeichen füllen die Oberflächen und bilden einen Dialog zwischen förmlicher Dekoration und der spirituellen Natur von Gemälden und Keramiken, die die Arbeit des Künstlers seit jeher prägt. Den Ausstellungsrundgang ergänzt ein Raum über die dynamische Dekomposition aus dem Futurismus abgeleiteter Formen, die historische Avantgarde, der sich der Künstler seit nunmehr zwanzig Jahren widmete.

 
Documenti allegati:

Comunicato stampa 110.0 kB
Immagine ad alta risoluzione 180.1 kB